26.05.2016 – das jazztrio „footprints“ spielt …

Posted in bands | No Comments

im rahmen der meetup reihe „connecting women and work – newcomers and locals„, von „frau und beruf e.V.“ jazz, blues und swing mit viel improvisationen es spielen: astrid weins (drums), hannah koenig (bass) und octavia gloggengießer (wurlitzer electric piano)

link: buchveröffentlichung zum kongress „gender and identity im jazz“

im rahmen des 14. darmstädter jazzforums, 1.-4. okt. 2015 buchveröffentlichung zum kongress: darmstädter beiträge zur jazzforschung bd. 14, edited by wolfram knauer (wolke verlag) presse: goethe institut.de, april 2016, von hans-jürgen linke

weitere vorstellungen: „HIMMEL“ – junges schauspielhaus hamburg

„himmel“ von wajdi mouawad, premiere und dt. erstaufführung 20. febr. 2015 regie: konradin kunze/ musik: octavia crummenerl / video: jürgen salzmann / bühne u. kostüme: lea dietrich / dramaturgie: stanislava jevic weitere vorstellungen: mi 10. febr. 2016 – 19 Uhr do 11. febr. 2016 – 19 Uhr fr 12. febr. 2016 – 19 Uhr

weitere vorstellungen: „maus unter…“ – junges schauspielhaus hamburg

„maus unter…“ (7+), von hermann book regie: hermann book / musik: octavia crummenerl / bühne u. kostüme: katharina philipp / licht: jonathan nacke / dramaturgie: mathias wendelin weitere termine: do 25. febr. 2016 – 10:30 Uhr fr 26. febr. 2016 – 10:30 Uhr so 10. april. 2016 – 15 Uhr mo 11. april. 2016 – […]

link: was soll das theater? symposium 24.01.2016, akademie der künste

akademie der künste: symposium zum gegenwärtigen theaterverständnis blog der akademie der künste: zu den kernfragen, die diskutiert wurden beitrag deutschlandradio kultur in: FAZIT, vom 24.01.2016

link: vergabeentscheidung hauptstadtkulturfond 2016 und vergabefristen für 2017

mitteilung senatskanzlei für kulturelle angelegenheiten: vom 19.01.2016: vergabeentscheidung für den hauptstadtkulturfond 2016 und antragsfristen für 2017

link: symposium zur kategorisierung des körpers in den darstellenden künsten

3. – 5. märz 2016 in mainz: interdisziplinäres symposium des instituts „film- u. theater-, und empirische kulturwissenschaft der johannis gutenberg – universität mainz: re/produktionsmaschine kunst, zur kategorisierung des körpers in den darstellenden künsten

link zum thema: chancengleichheit in der kultur

link: „dare the impossible: mission im_possible? frauen* im kulturbetrieb“, mitschnitt der podiumsdiskussion vom 17.10.2015 (heinrich-böll-stiftung und gunda werner institut (feminismus und geschlechterdemokratie) Es stellen sich vor und diskutieren unter der moderation von adrienne goehler (freie publizistin und kuratorin): ulle schauws (mitgl. d. dt. bundestages, bündnis 90 die grünen); tatjana turanskyj (filmregisseurin und vertreterin von „pro […]